Hinweise zu Corona

 

Wenn Ihr Kind erkrankt ist, rufen Sie bitte wie bisher morgens vor Unterrichtsbeginn in der Schule an und teilen uns den Grund für das Fehlen Ihres Kindes mit.

 

Nach den Hinweisen des NRW – Gesundheitsministeriums sollen Menschen, die zurzeit grippeähnliche Symptome aufweisen, ihren Hausarzt – im Falle Ihres erkrankten Kindes dann den Kinderarzt – kontaktieren.

 

Angesichts der dynamischen Entwicklung bei der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus informiert der Stadtdienst Gesundheit im Zuge der vorbereitenden Maßnahmen wie folgt darüber, was jeder Einzelne tun kann, um sich und andere zu schützen:

 

Am wichtigsten: häufiges Händewaschen mit Seife.

Dabei Fingerzwischenräume, Daumen und Fingerspitzen berücksichtigen. Insbesondere – wenn möglich – Hände nach dem Husten oder Nießen bzw. Naseputzen waschen.

  • Auf Händeschütteln verzichten.
  • Abstand zu anderen Menschen halten, vor allem dann, wenn die Menschen erkältet sind.
  • Wenn man husten oder nießen muss, von anderen Menschen abwenden. Dann in die Ellenbeuge husten oder nießen, nicht in die Hände!
  • Die Einwegtaschentücher möglichst nach einmaligem Gebrauch entsorgen.
  • Darauf achten, sich nicht an die Nase zu fassen.
  • Wenn man Zeichen einer Erkältung hat und vorher gereist ist: Zuhause bleiben. Die Arztpraxis über die vorherigen Aufenthaltsorte informieren, bevor Sie die Praxis aufsuchen.

 

 Wir werden hier in der Schule und in der OGS verstärkt auf Hygiene achten und mit den Kindern in den Klassen und Gruppen über diese Notwendigkeit sprechen. Bitte unterstützen Sie uns, indem auch Sie zu Hause mit Ihrem Kind sprechen und die oben beschriebenen Hygienemaßnahmen als „gutes Vorbild“ vorleben.

 

Erkrankung Kind Schaubild.pdf
PDF-Dokument [232.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© GGS Yorckstrasse